In zwei Tagen startet die altonale

Nur noch zwei Tage, dann rockt die altonale das Altonaer Rathaus.

Bei der altonale Sommernacht am Freitag, 31. Mai, 20 Uhr, am Tag der Eröffnung von Hamburgs größtem Stadtfest, wird der Staub im Altonaer Rathaus gehörig aufgewirbelt. Das Opening lädt zu Live-Acts mit Mia Diekow, Katriana und Tante Polly, zu Lesungen, Film, Tanz, Improtheater und DJs ein - das Ganze bei freiem Eintritt.

Danach werden mehr als zwei Wochen lang vor allem ungewöhnliche Orte in Altona mit Literatur, Theater, Film und Musik bespielt.

Neu in diesem Jahr: book.beat
Brandneu ist das Format book.beat, eine Kooperation von Thalia Theater und altonale. Präsentiert werden am 8. Juni, 19 Uhr, im Thalia Gaußstraße junge Literatur und Musik aus Hamburg. Mit dabei sind alle Künstler, die zu den besten und interessantesten dieser Zeit und dieser Stadt gehören: Finn-Ole Heinrich, Benjamin Maack, Frank Spielker, Bente Varlemann und viele andere. Für die Musik: Pascal Finkenauer, Stephanie Glasmeyer und Wolfgang Müller.

Wer noch Informationen braucht, bekommt sie an der altonale Infobox (montags bis freitags 14 bis 18 Uhr sowie samstags, 11 bis 14 Uhrmitten in Ottensen. Dort gibt es auch Tickets im Vorverkauf, Programmhefte und Flyer. Einfach vorbeikommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.