Imperial Theater sucht Sesselpaten

Seit der Eröffnung des Imperial Theaters auf der Reeperbahn im Sommer 1994 haben knapp eine Million Besucher auf den mit rotem Samt bezogenen Theatersesseln Platz genommen. Diese Dauerbelastung hält der stärkste Stuhl nicht aus, darum sollen die Sitzmöbel nun erneuert werden. Das kleine Theater muss ohne Zuschüsse oder Subventionen auskommen, daher werden jetzt 272 Sesselpaten gesucht. Eine Stuhlpatenschaft kostet 220 Euro. Näheres steht im Internet unter www.imperial-theater.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.