Fluchtspuren - Eine Ausstellung erinnert an Krieg und Flucht 17.3. - 31.3. im Kölibri

Wann? 17.03.2017 20:00 Uhr

Wo? Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg DE
Hamburg: Kölibri | Vor einem Jahr haben Kinder und Erwachsene in der Erstaufnahme „Hörgensweg“, in einem ehemaligen Praktika-Baumarkt, gezeichnet. Zwischen Doppelstockbetten und Absperrgittern sind dort Bilder entstanden, die von Krieg und Gewalt im Heimatland, von der Flucht und vom Ankommen in Hamburg erzählen.

Diese Ausstellung „Fluchtspuren“, die unter künstlerischer Hilfestellung von Sladan Kristicevic, mit Künstlernamen SLY, entstanden ist, zeigt der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge vom 17.3. bis zum 31.3. im Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg.

Eröffnung:
Fr.17.3. ab 20 Uhr mit der Buchvorstellung "Der lange Sommer der Migration".

Weitere Öffnungszeiten: Mo-Fr. 10-18 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.