Ersten Abis an Stadtteilschulen

Am Ende des Schuljahrs 2012/2013 haben zwölf Hamburger Stadtteilschulen erstmals Schüler zum Abitur geführt. Durchschnittlich hatten weniger als ein Drittel der Abiturienten eine Empfehlung für das Gymnasium bekommen. Wie wenig verlässlich eine solche Empfehlung ist, zeigen die jetzt erlangten Abiturzeugnisse. Im Hamburger Westen freuten sich Schüler folgender Einrichtungen über ihre erfolgreiche „Reifeprüfung“: Stadtteilschule Am Hafen in Neustadt (17 Schüler), Stadtteilschule Bahrenfeld (27 Schüler), Stadtteilschule Eidelstedt (51 Schüler).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.