Beratungsstelle für junge Migrantinnen

Der Verein Türkische Gemeinde in Hamburg und Umgebung, Hospitalstraße 111 (Haus 7) hat eine neue Beratunggstelle für Migrantinnen im Alter von 18 bis 27 Jahren eröffnet. Die „Ankerstelle“ ist Anlaufstelle für junge Frauen, die sich in persönlichen Konfliktsituationen befinden und nur schwer den Weg zu Hilfsangeboten finden. Die Beratung ist kostenfrei, vertraulich und kann persönlich oder per E-Mail erfolgen. Sie wird in den Sprachen Türkisch, Englisch, Arabisch, Französisch und Deutsch angeboten. Eine offene Beratung findet statt montags von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 16 Uhr. Näheres im Internet unter www.tghamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.