Bahnen fallen aus

Bis Donnerstag, 13. März, werden zwischen Altona und Diebsteich auf einer Länge von 2,5 Kilometern Bahngleise erneuert. Alles in allem werden 5.000 Meter Schiene, 1.800 Tonnen Schotter und 4.000 Betonschwellen erneuert. Kosten: rund zwei Millionen Euro. Aufgrund der Baumaßnahme kommt es zu Fahrplanabweichungen:
Bis Freitag, 7. März, Betriebsschluss, und von Montag, 10. März, circa 3.30 Uhr, bis Donnerstag, 13. März, zum Betriebsschluss fahren keine S-Bahnen zwischen Altona und Diebsteich.
Die Züge der Linie S 21 verkehren zwischen Aumühle/Bergedorf über Diebsteich/Elbgaustraße bis Pinneberg. Fahrgäste, die über Altona in Richtung Pinneberg fahren, steigen in Holstenstraße am gleichen Bahnsteig in die Züge der Linie S 21 um. Die Züge der Linie S 3 verkehren nur zwischen Altona und Neugraben/Buxtehude /Stade. Die Züge der Linie S 2 fallen werktags komplett aus.
Wegen der Bauarbeiten ist am Sonnabend, 8. März, und am Sonntag, 9. März, die S-Bahn-Strecke zwischen Altona und Diebsteich und zusätzlich zwischen Diebsteich und Holstenstraße den ganzen Tag gesperrt. Es fahren Busse statt S-Bahnen. An diesem Wochenende fahren die Züge der Linie S 21 ganztägig zwischen Bergedorf/Aumühle und Altona.
Die Züge der Linie S 3 fahren am Sonnabend, 8. März, sowie am Sonntag, 9. März, zwischen Pinneberg und Diebsteich sowie zwischen Altona und Neugraben/Buxtehude/Stade. Fahrgäste, die über Neugraben hinaus von/nach Buxtehude/Stade fahren, steigen in Neugraben um.
Am Sonntag, 9. März, fallen die Züge der Linie S 31 aus.
Mehr Infos unter:
www.s-bahn-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.