Autos brennen: 20.000 Euro Belohnung

Hamburg: St. Pauli | Ein Taxifahrer bemerkte am Donnerstag, 1. Dezember, gegen 1 Uhr in der Budapester Straße einen brennenden Audi A4, er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der Wagen brannte vollständig aus. Im Anschluss entdeckte die Polizei im Neuen Kamp ein brennendes Toilettenhäuschen, in der Laeiszstraße fiel ein Opel Astra den Flammen zum Opfer. An einem daneben geparkten Geländewagen – einem Pick-Up – beschlagnahmte die Polizei Brandbeschleuniger sichergestellt werden. Hinweise auf die Brandstifter nimmt das LKA unter S 428 65 67 89 ebenso entgegen wie jede andere Polizeidienststelle. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Kfz-Brandstiftungen führen, hat die Polizei eine Belohung von bis zu 20.000 Euro ausgesetzt. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.