Auszeichnung für St. Pauli Theater

Mit der deutschen Erstaufführung von David Seidlers „The King´s Speech“ riskierte das St. Pauli Theater viel: Die Gefahr war groß, dass die Inszenierung dem Vergleich mit dem vierfach oscar-prämierten Filmhit nicht standhalten konnte. Trotz der hohen Erwartungshaltung und den sowohl technisch als auch finanziell eingeschränkten Bedingungen erzielte das Ensemble einen Erfolg auf ganzer Linie. Für die gelungene Inszenierung wurde die kleine Privatbühne am Kiez jetzt mit dem mit 35.000 Euro dotierten Pegasus Preis 2013 von ExxonMobil ausgezeichnet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.