Augen Blicke Afrika

3. afrikanisches Filmfestival im Studio-Kino 30.10. - 09.11. 2014

Der inhaltliche Schwerpunkt des Festivals liegt in diesem Jahr auf dem
kolonialen
Erbe, das bis heute tiefe Spuren in den Ländern Afrikas hinterlassen
hat.

Die Folgen für das alltägliche Leben der Menschen und die daraus
resultierenden teils heftigen Konflikte werden von den afrikanischen
Filmemachern auf sehr vielfältige Art und Weise aufgegriffen. Aber auch
„hausgemachte“ Probleme wie Korruption und Despotismus, überkommene
Traditionen und Umweltprobleme, Migration und religiöser Extremismus
werden filmisch in Szene gesetzt.
Zu sehen sind Spiel- und Dokumentarfilme aus verschiedensten Ländern
Afrikas: Südafrika, Kenia, Angola, Äthiopien, Marokko, Mali, Burkina
Faso, Senegal etc.

Wir haben wieder FilmemacherInnen eingeladen, die ihre Werke vorstellen
und auf einem Symposium mit dem Publikum diskutieren werden.

Eine weitere Veranstaltung mit Film und Diskussion widmet sich der
europäischen Füchtlingspolitik.

Alles Weitere unter: www.augen-blicke-afrika.de und in den ausliegenden
Programmheften.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.