Auf den Spuren von Gustav Oelsner

Im Rahmen eines Rundgangs widmet sich das Stadtteilarchiv Ottensen am Sonntag, 16. Juni, dem architektonischen Vermächtnis von Gustav Oelsner, der in den 1920er Jahren Bausenator in Hamburg Altona war. Der Spaziergang beginnt um 15 Uhr am S-Bahnhof Holstenstraße (Ausgang Stresemannstraße). Die Teilnahme kostet sechs Euro, ermäßigt vier Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.