Altona-West: Pascal Toepfer Kandidat für die Bürgerschaft

Pascal Toepfer kandidiert für die Partei DIE LINKE im Wahlkreis 4 (Blankenese, Lurup, Osdorf) auf Platz 7 der Wahlkreisliste.

Der Iserbrooker Pascal Toepfer (19), der zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, tritt als Kandidat bei den Bürgerschaftswahlen am 15. Februar 2015 an. Er kandidiert für die Partei DIE LINKE im Wahlkreis 4 (Blankenese, Lurup, Osdorf) auf Platz 7 der Wahlkreisliste.

Zum Wahlkreis gehören die Stadtteile Blankenese, Groß Flottbek, Iserbrook, Lurup, Nienstedten, Osdorf, Rissen und Sülldorf. DIE LINKE bewirbt sich in diesem Wahlkreis mit einem zehnköpfigen Kandidatenteam, das von Spitzenkandidat Karsten Strasser angeführt wird. Zu den Gründen seiner Kandidatur befragt, meint Pascal Toepfer: „Meine Tätigkeit im Freiwilligen Sozialen Jahr zeigt mir täglich die negativen Folgen des privatisierten Gesundheitswesens. Sie läuft den Interessen von Patienten und Beschäftigten zuwider. Ich finde, dass die Privatisierung der Krankenhäuser ein schwerer politischer Fehler war. Hamburgs Krankenhäuser müssen zügig wieder von der Öffentlichen Hand übernommen werden. Hilfsbereitschaft ist ein wichtiger Wert für mich. Sie gehört für eine solidarische Gesellschaft dazu. Deshalb bin ich ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert gewesen. Die Feuerwehr muss unbedingt besser ausgestattet werden.“ Wer die Kandidatur von Pascal Toepfer bei der Bürgerschaftswahl unterstützen möchte, kann ihm auf der Wahlkreisliste der Partei DIE LINKE – Liste 3 - (Rosa Stimmzettelheft) bis zu fünf Stimmen geben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.